Angebote zu "Bildungssystem" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Eingliederung von Migranten in das deutsche Bil...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eingliederung von Migranten in das deutsche Bildungssystem ab 11.99 € als Taschenbuch: Darstellung ethnischer Unterschiede von Migranten und ethnischer Minderheiten im deutschen Bildungssystem Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Eingliederung von Migranten in das deutsche Bil...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eingliederung von Migranten in das deutsche Bildungssystem ab 12.99 € als pdf eBook: Darstellung ethnischer Unterschiede von Migranten und ethnischer Minderheiten im deutschen Bildungssystem. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Eingliederung von Migranten in das deutsche Bil...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eingliederung von Migranten in das deutsche Bildungssystem ab 11.99 EURO Darstellung ethnischer Unterschiede von Migranten und ethnischer Minderheiten im deutschen Bildungssystem Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Eingliederung von Migranten in das deutsche Bil...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eingliederung von Migranten in das deutsche Bildungssystem ab 12.99 EURO Darstellung ethnischer Unterschiede von Migranten und ethnischer Minderheiten im deutschen Bildungssystem

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Flucht, Migration und Bürgerengagement - 40 Pro...
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Praxisguide und Impulsgeber richtet sich dieses Buch an engagierte Bürgerinnen und Bürger, Initiativen und Entscheider in Städten und Gemeinden. Die aktuellen Aufgaben der Beherbergung und der Eingliederung von Geflüchteten in Gesellschaft, Arbeitsmarkt und Bildungssystem stellt Verantwortliche vor neuartige Herausforderungen. Oft fehlen vor Ort praktische Erfahrungen und tragfähige Konzepte. Dieses Buch unterstützt Interessierte und Engagierte mit konkreten Vorschlägen.40 Projekte aus der Praxis zeigen Ideen und Möglichkeiten, gewonnene Erfahrungen und erarbeitete Strategien. Was kann ein Projekt? Welche Erfahrungen sind für andere interessant? Wie findet man Kontakte zu erfahrenen Praktikern? Wie kann eine menschenfreundliche Zukunft für alle aussehen? Dieses Buch dokumentiert einige Experimente dazu.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Chancengleichheit für Aussiedler/-innen im deut...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schätzungen zufolge leben derzeit etwa 4,1 Millionen Aussiedler, deren Ehegatten und Nachkommen in Deutschland. Im Rahmen dieser Arbeit beschäftigt sich die Autorin mit dieser spezifischen Migrantengruppe, wobei sie sich insbesondere auf die Einwanderer aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion bezieht, die auch als Russlanddeutsche bezeichnet werden. Bei der Betrachtung deutschstämmiger Zuwanderer kommt zunächst die Frage auf, wie es zu einer Rückwanderung dieser Personengruppe nach Deutschland kommt und welche Gründe die Menschen zuvor bewegten, nach Russland zu gehen. Mit der Einreise in die Bundesrepublik erhalten Personen mit einem nachgewiesenen Aussiedlerhintergrund und deren Kinder einen besonderen rechtlichen Status, sie werden im Sinne des Art. 116 Abs. 1 GG direkt als deutsche Staatsbürger aufgenommen. Auch nichtdeutsche Ehepartner erhalten die deutsche Staatsangehörigkeit, sofern die Ehe im Herkunftsland bereits mehr als drei Jahre bestand. Aussiedler haben damit von Beginn ihrer Zuwanderung an dieselbe rechtliche Stellung wie die einheimische Bevölkerung und darüber hinaus eine vollständige Beteiligung an der Renten- und Arbeitslosenversicherung. Sie profitieren zudem von in den7-14 BVFG geregelten staatlichen Förderungen des Spracherwerbs sowie diversen Einwanderungsregulierungen und Integrationspolitiken. Im Gegensatz zu anderen Migrantengruppen kommen diese Personen außerdem aus Herkunftsländern, die als vergleichsweise entwickelt und an das deutsche System anschlussfähig gelten können. Aufgrund der günstigen Voraussetzungen und der Verbundenheit zur deutschen Kultur könnte man annehmen, dass die Eingliederung dieser spezifischen Migrantengruppe in das deutsche Bildungssystem, den Arbeitsmarkt und somit auch in die Gesellschaft besser verläuft als bei Personen anderer Herkunftsländer. Sollten diese Annahmen zutreffen und die einheimische Bevölkerung die Russlanddeutschen als Ihresgleichen akzeptieren und aufnehmen, so stellt sich die Frage, ob sie in der Aufnahmegesellschaft auch tatsächlich dieselben Chancen auf Bildung und Arbeit, als wichtige Voraussetzungen für die soziale Integration, erhalten, wie die autochthone Bevölkerung. Dieser Frage widmet sich die vorliegende Arbeit im Hinblick auf die Bildungsbeteiligung und den Bildungserfolg von Aussiedlern im deutschen Schulsystem. Von besonderem Interesse ist hierbei, welche Unterschiede sich an den Bildungsübergängen im Vergleich zur einheimischen Bevölkerung einerseits und zu anderen Migrantengruppen wie den türkischen Einwanderern andererseits ergeben und welche Erklärungen für eventuelle Bildungsungleichheiten denkbar sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Flucht, Migration und Bürgerengagement - 40 Pro...
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Als Praxisguide und Impulsgeber richtet sich dieses Buch an engagierte Bürgerinnen und Bürger, Initiativen und Entscheider in Städten und Gemeinden. Die aktuellen Aufgaben der Beherbergung und der Eingliederung von Geflüchteten in Gesellschaft, Arbeitsmarkt und Bildungssystem stellt Verantwortliche vor neuartige Herausforderungen. Oft fehlen vor Ort praktische Erfahrungen und tragfähige Konzepte. Dieses Buch unterstützt Interessierte und Engagierte mit konkreten Vorschlägen. 40 Projekte aus der Praxis zeigen Ideen und Möglichkeiten, gewonnene Erfahrungen und erarbeitete Strategien. Was kann ein Projekt? Welche Erfahrungen sind für andere interessant? Wie findet man Kontakte zu erfahrenen Praktikern? Wie kann eine menschenfreundliche Zukunft für alle aussehen? Dieses Buch dokumentiert einige Experimente dazu.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Bildungsbeteiligung bei Schülerinnen und Schüle...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Bergische Universität Wuppertal (Wuppertal Institut für bildungsökonomische Forschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Die grosse Zahl an Flüchtlingen, welche im Jahr 2015 in die Bundesrepublik kam, hat die Fragen nach den Vorstellungen für eine gelungene Eingliederung dieser Menschen in die Gesellschaft wieder verstärkt in die öffentliche Diskussion gerückt. Zur Frage steht etwa, ob das Ziel die Integration, also die gleichberechtigte Einbindung der Menschen in die Gesellschaft unter Wahrung ihrer kulturellen Identität, oder sogar die kulturelle Assimilation der Migranten sein sollte. Eine Assimilation würde beabsichtigen, dass die Menschen den neuen Kulturkreis als eigentliche Identität annehmen und ihre Herkunftstradition hinter sich lassen. Für einen gelungenen Einstieg in das gesellschaftliche Miteinander gilt dabei der Erwerb von Sprachkenntnissen des Deutschen und die Möglichkeit, durch Erwerbstätigkeit am Arbeitsleben teilnehmen zu können, als wesentliche Voraussetzung, wie die Erfahrungen mit früheren Einwanderungswellen in die BRD im Rückblick gezeigt haben. Beides bedingt ihre Beteiligung am deutschen Bildungssystem, welche die Qualifizierung bei Sprachkenntnissen sowie zur beruflichen Bildung vermittelt. Einwanderung in den deutschsprachigen Raum aus anderen Nationen hat es auch in der Neuzeit bereits wiederholt gegeben. In der Bundesrepublik hat es auch zuvor bereits grössere Migrationswellen gegeben. Nach dem Wiederaufbau setzte ein über viele Jahre kontinuierlich steigendes Wirtschaftswachstum ein. Um den Bedarf an Arbeitskräften decken zu können, vor allem im Bereich gering qualifizierter Tätigkeiten, warb man ab Mitte der 1950er Jahre eine beträchtliche Zahl an 'Gastarbeitern' aus Südeuropa an. Die Mehrzahl von ihnen kam aus der Türkei, Italien, aber auch Spanien, Portugal und Griechenland in die Bundesrepublik. Einen umfassenden Ansatz zur Integration dieser Menschen hat es zu diesem Zeitpunkt nicht gegeben. Auch hier hat sich über die Jahre im Rückblick gezeigt, dass Sprachkenntnisse und Bildung der Schlüssel für eine gelungene Integration darstellen. Im Rahmen dieser Arbeit werde ich einzelne Gruppen von Schülerinnen und Schülern verschiedener Herkunft und ihr Bildungsbeteiligung durch die Auswertung einzelner Studien beleuchten. Von Interesse wird dabei sein, welche Schulformen und Bildungsabschlüsse von ihnen mehrheitlich gewählt wurden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Der Einfluss des Englischen auf das Französisch...
14,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Landeskunde / Kultur, Note: 2,7, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Kanada ist das zweitgrösste Land der Erde und hauptsächlich durch die englische Sprache geprägt. Nur in der Provinz Quebec ist das Französische seit fast 40 Jahren offizielle Sprache und seit 35 Jahren sogar alleinige Amtssprache. Rund 79% der Bevölkerung sind frankophone, nur knapp 8% englische Muttersprachler (Boberg 2010, 5). Zu 95% wird in der Provinz französisch gesprochen (ebd., 22). Die französische Sprache hatte es nicht immer leicht, sich durchzusetzen, da Quebec ausschliesslich von mehrheitlich anglophonen Gebieten umgeben ist. Doch inwieweit hat das Englische das français québécois beeinflusst? Welche Aussagen kann man über Sprachqualität und Sprachnorm treffen und welchen Beitrag leisteten die geschichtliche Entwicklung Quebecs und die Sprachpolitik? Im ersten Teil meiner Bachelorarbeit werden die historischen Hintergründe in Kanada thematisiert, die grundlegenden Einfluss auf die Entwicklung des français québécois hatten und die Kultur und Sprache der Menschen prägten. Im Anschluss folgt ein Überblick über die sprachpolitischen Hintergründe: Besonders die Charte de la langue française und das Office québécois de la langue française spielen hier eine zentrale Rolle. Im zweiten Teil geht es um das français québécois, seine Sprachnorm und Sprachqualität. Anschliessend wird die Rolle des Englischen in Quebec dargelegt. Wie auch viele andere Sprachen blieb das français québécois nicht von dem englischen Einfluss verschont. Welche Rolle spielt die englische Sprache in der Provinz, in welchen Bereichen kommt sie vor? Desweiteren sind die verschiedenen Typen von Anglizismen Gegenstand dieser Arbeit; sowohl ihre Frequenz als auch die Eingliederung in das quebecer Sprachsystem werden behandelt. Abschliessend wird das Bildungssystem Quebecs vorgestellt, um einen Überblick darüber zu bekommen, welchen Beitrag dieses zur Sprachentwicklung leistete. Mit dieser Bachelorarbeit möchte ich einen Überblick über die einzigartige sprachliche Situation in Quebec geben und unter Berücksichtigung historischer und sprachpolitischer Hintergründe klären, welchen Einfluss das Englische bzw. Anglizismen auf das français québécois ausgeübt haben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot