Angebote zu "Beruflichen" (53 Treffer)

Kategorien

Shops

Purkarthofer, Walter: Wege und Möglichkeiten de...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.05.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wege und Möglichkeiten der Beruflichen Eingliederung, Titelzusatz: für Menschen mit Behinderung in der Steiermark, Autor: Purkarthofer, Walter, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Briefe, Bewerbungen, Wiss. Arbeiten, Rhetorik, Seiten: 132, Informationen: Paperback, Gewicht: 213 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Canonica, Alan: Beeinträchtigte Arbeitskraft
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Beeinträchtigte Arbeitskraft, Titelzusatz: Konventionen der beruflichen Eingliederung zwischen Invalidenversicherung und Arbeitgeber (1945-2008), Autor: Canonica, Alan, Verlag: Chronos Verlag // Chronos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Schweiz // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Seuche // Behinderung // Mikroökonomie // Ökonomik // Mikroökonomik // Zweite Hälfte 20. Jahrhundert // 1950 bis 1999 n. Chr // erste Hälfte 21. Jahrhundert // 2000 bis 2050 n. Chr // Europäische Geschichte // Geschichte: Seuchen // Krankheiten usw // Behinderung: soziale Aspekte // Sozialwesen und Sozialsysteme, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 222, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Gewicht: 567 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Wege und Möglichkeiten der Beruflichen Einglied...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wege und Möglichkeiten der Beruflichen Eingliederung ab 59 € als Taschenbuch: für Menschen mit Behinderung in der Steiermark. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Einrichtungen zur beruflichen Eingliederung von...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einrichtungen zur beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung ab 13.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Warum Lernen glücklich macht, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Lebenswelt der Zukunft stellt an uns wachsende Anforderungen - dies gilt für den Arbeitsmarkt ebenso wie für die soziale Eingliederung, Lebensqualität und persönliche Entfaltung des Einzelnen. Lern- und Bildungsprozesse spielen hierfür eine entscheidende Rolle. Sich ein Leben lang weiterzuentwickeln, erhält immer größere Bedeutung. Und damit ist nicht nur das Lernen an Schulen und Universitäten sondern auch außerhalb der traditionellen Bildungseinrichtungen gemeint. Wie lässt sich lebenslanges Lernen aus ganzheitlicher Perspektive begreifen? Wie wichtig ist dabei das eigene Wohlbefinden? Und welche Anforderungen ergeben sich daraus für Reformen und Neuorientierungen in Bildungs-, Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik? Die Beiträge in "Warum Lernen glücklich macht" finden Antworten auf diese Fragen und zeigen, dass Lernen Grundvoraussetzung fürs Glücklichsein und nicht nur eingegrenztes Mittel zum beruflichen Erfolg ist. Das Hörbuch fasst den aktuellen Stand der Diskussion, wissenschaftliche Erkenntnisse und persönliche Erfahrungen einfach und verständlich zusammen und regt an, die Flamme der Lernlust am Brennen zu halten.Mit Beiträgen von Johannes Wiek, Cord Riechelmann, Kathrin Passig, Gundula Englisch sowie Interviews mit Theodor W. Hänsch, Tita von Hardenberg, Henning Scherf und Werner Tiki Küstenmacher. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Oliver Brod, Melanie Pukaß, Dieter Moor. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003750/bk_edel_003750_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Beeinträchtigte Arbeitskraft
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beeinträchtigte Arbeitskraft ab 48 € als gebundene Ausgabe: Konventionen der beruflichen Eingliederung zwischen Invalidenversicherung und Arbeitgeber (1945-2008). Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Beeinträchtigte Arbeitskraft
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Gesichtspunkt eines klassischen Kosten-­Nutzen-Kalküls scheint es für Arbeitgeber wenig profitabel, Arbeitskräfte mit Leistungseinschränkungen zu beschäftigen. Weshalb tun sie es trotzdem? Die Studie geht dieser Frage nach und beleuchtet die Entwicklung der Arbeitsintegration von Menschen mit Behinderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz mit besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses zwischen Invalidenversicherung und Arbeitgeber. Das Buch gibt einen Einblick in die Geschichte der beruflichen Eingliederung aus wohlfahrts-, wirtschafts- und unternehmenshistorischer Perspektive. In der historischen und soziologischen Forschung wird die Arbeitsintegra­tion von Menschen mit Behinderung vornehmlich aus der Perspektive des Sozialstaats und der Betroffenen untersucht. Die Rolle der Arbeitgeber bleibt häufig unterbelichtet. Diese Studie schliesst eine Forschungslücke und analysiert die berufliche Eingliede­rung auf zwei Ebenen: Zum einen werden Debatten um die Eingliederungspolitik der Invalidenversicherung (IV) beleuchtet, insbesondere die Aushandlungsprozesse zwischen der staatlichen IV und den Arbeitgeberorganisationen. Zum anderen werden auf der Mikroebene ­Haltung und Praktiken einzelner Unternehmen betrachtet. Die Ökonomie der Konventionen, die von einer Vielfalt ökonomischer Rationalitäten ausgeht, dient als Theorie-­ und Analyserahmen. Aufgrund welcher Kalküle sind Arbeit­geber bereit, Arbeitskräfte mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit zu beschäftigen, und auf welche Rechtfertigungsmuster rekurrierte die IV, um Menschen mit Behinderung als wertvolle Transaktionsobjekte an die Unternehmen zu «verkaufen»?

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Beeinträchtigte Arbeitskraft
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Gesichtspunkt eines klassischen Kosten-­Nutzen-Kalküls scheint es für Arbeitgeber wenig profitabel, Arbeitskräfte mit Leistungseinschränkungen zu beschäftigen. Weshalb tun sie es trotzdem? Die Studie geht dieser Frage nach und beleuchtet die Entwicklung der Arbeitsintegration von Menschen mit Behinderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in der Schweiz mit besonderer Berücksichtigung des Verhältnisses zwischen Invalidenversicherung und Arbeitgeber. Das Buch gibt einen Einblick in die Geschichte der beruflichen Eingliederung aus wohlfahrts-, wirtschafts- und unternehmenshistorischer Perspektive. In der historischen und soziologischen Forschung wird die Arbeitsintegra­tion von Menschen mit Behinderung vornehmlich aus der Perspektive des Sozialstaats und der Betroffenen untersucht. Die Rolle der Arbeitgeber bleibt häufig unterbelichtet. Diese Studie schliesst eine Forschungslücke und analysiert die berufliche Eingliede­rung auf zwei Ebenen: Zum einen werden Debatten um die Eingliederungspolitik der Invalidenversicherung (IV) beleuchtet, insbesondere die Aushandlungsprozesse zwischen der staatlichen IV und den Arbeitgeberorganisationen. Zum anderen werden auf der Mikroebene ­Haltung und Praktiken einzelner Unternehmen betrachtet. Die Ökonomie der Konventionen, die von einer Vielfalt ökonomischer Rationalitäten ausgeht, dient als Theorie-­ und Analyserahmen. Aufgrund welcher Kalküle sind Arbeit­geber bereit, Arbeitskräfte mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit zu beschäftigen, und auf welche Rechtfertigungsmuster rekurrierte die IV, um Menschen mit Behinderung als wertvolle Transaktionsobjekte an die Unternehmen zu «verkaufen»?

Anbieter: buecher
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Beeinträchtigte Arbeitskraft
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beeinträchtigte Arbeitskraft ab 48 EURO Konventionen der beruflichen Eingliederung zwischen Invalidenversicherung und Arbeitgeber (1945-2008)

Anbieter: ebook.de
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot